Kajakfilmfestival
Kajakfilmfestival

FILME 2017

DIE WILDWASSERFRAU

Foto: Rebull Mediahouse®

Die Wildwasserfrau

 

Ein Portrait über die Französin Nouria Newman, die wohl kompletteste Kajakfahrerin der Welt.

Länge: 26 Minuten
Produziert von Red Bull Media House.

ClaimFreedom - Das Streben nach Freiheit

Foto: adidas TERREX®

 

Claim Freedom – Das Streben nach Freiheit

Vier Athleten, vier Projekte, vier Disziplinen, ein Ziel: einen Profivertrag bei adidas ergattern. Dieser Film begleitet Boulderer, Kletterer, Höhlenforscher und Kajaker dabei, wie sie ihren großen Traum von der Freiheit verfolgen.
Länge: 52 Minuten
Produziert von adidas Terrex Deutschland.

HUMLA

 

HUMLA
Der Film erzählt von der Leidenschadenschaft, Wildwasserexpeditionen in fernen Ländern zu erleben. Ziel des spanischen Teams war der Humla Karnali in Nepal.
Länge: 32min.
Produziert von Mikel Sarasola Spanien.

Esencia de RIO

 

Esencia de RIO
Die große Frage nach dem WARUM, ein gelungener Einblick in die Faszination Kanusport.

Länge: 16min.
Produziert von Santiago Indalecio Lo Greco Argentinien.

Kayaking Afghanistan

Kayaking Afghanistan

 

Paddeln im Panschir-Tal. 5 junge Briten starten im Sommer 2016 eine Kajaktour in
Afghanistan. Ihr Ziel waren die Flusse des Panschir-Tals und eine andere Seite des krisengeschüttelten Landes zu finden, die selten in den Nachrichten auftaucht.
Länge: 15 min.
Produziert vom Joe Rea-Dickins England.

FILME 2016

SPIELPLATZ DER EXTREME - Verdon Schlucht in Frankreich

Foto Jens Klatt

Ein Film von Max Reichel und Franz Hinterbrandner.

Länge: 50min

In der französischen Provence befindet sich einer der spektakulärsten und außergewöhnlichsten Orte Europas: Die Verdonschlucht.

 

 

 

Sie ist seit Jahrzehnten ein Eldorado für Extremsportler, die ihre Passion an den steilen Wänden, dem wilden Fluss und den luftigen Höhen nachgehen.

Der Verdon fließt teils zwischen 600 Meter vertikalen Felswänden und bietet Kajakfahrern, Kletterern, Slacklinern, Basejumpern und Paraglidern einen Spielplatz der Extreme. In atemberaubenden Bildern wird eine liebevolle Geschichte erzählt, in dem auch drei Paddel-Urgesteine um Manfred Eder mit den Kajaks in der Verdon-Schlucht unterwegs sind. Ingesamt bringen die drei Herren um 190 Lebenserfahrung auf den Fluss. Alle Sportler verbindet die Leidenschaft fürs Abenteuer. Aber auch die gemeinsamen Momente und das Naturerlebnis werden ihre Erinnerungen an die Schlucht prägen.

AUGES GOTTES - Kajakexpedition in Kirgisistan

Foto: Erik Boomer

Ein Film von Olaf Obsommer - Weltpremiere!
Länge: 35min
(Deutsche Voiceover)

Der 33-jährige Tomass Marnics aus Lettland hat ein Team der weltbesten Extremkajakfahrer zusammengestellt, um den legendären Saryjaz-Strom zu befahren.

 

Ziel der Expedition sind die „Augen Gottes“, eine mystische Felswand im Niemandsland zwischen Kirgisistan und China, die an ein übergroßes Gesicht erinnert.

Zehn Tage werden die Extremsportler abgeschieden von jeglicher Zivilisation in tiefen und unzugänglichen Schluchten verbringen und unter freiem Himmel übernachten. Das Team muss sich zahlreichen Stromschnellen im absoluten Grenzbereich stellen. Ein Unterfangen wo man sich keine Fehler erlauben kann.

Zu dem zehnköpfigen Expertenteam um Tomass Marnics zählen unter anderem der dreifache Extremkajakweltmeister Sam Sutton aus Neuseeland, der russische Meister Egor Vosboynikov, der amtierende Extremkajakweltmeister Gerd Serrasolses aus Spanien, der mehrfache Kanuslalomweltmeister Fabian Dörfler aus Deutschland sowie zwei preisgekrönte Filmemacher, der Neuseeländer Jared Meehan und der Deutsche Olaf Obsommer.

 

GOOD KARMA

Ein Film von Hanno Mackowitz

Länge: 12min

Indien -In einem Land mit ca. 1.2 Milliarden Einwohnern suchen Steve Brooks und Ute Heppke die Einsamkeit und das Abenteuer. Steve und Ute sind, sofern sie nicht irgendwo in der Welt mit dem Kajak gemeinsam unterwegs sind, in ihrem bürgerlichen Beruf als Kajak-Lehrer am Arlberg tätig. Hanno Mackowitz hat sie beim Freeriden in die hohen Berge und beim Kajaking in die tiefen Schluchten des Himalaya, genauer zu den Flüssen des Himachal Pradesh im Norden Indiens, mit der Kamera begleitet und ein kurzes und schönes Roadmovie mit ihnen gemacht.

EXPEDITION Q - A crossing of Baffin Island

Foto: Erik Boomer

Ein Film von Erik Boomer aus den USA.

Länge: 12min

Das ist die Expedition Q. Ein Team um Erik Bommer überquerte das Baffin Island Penny Ice Cap auf Skiern, die Kajaks dienten dabei als Transportschlitten. Talsabwärts auf dem Weasel-Fluss stellte sich das Team Stromschnellen im Grenzbereich.

Im Unterlauf wird der Weasel zahm und die Wildwasserkajaks werden ersetzt durch traditionelle Kajaks, die das Team erst von Hand selbst gebaut hat. Über uralte Inuit Jagdrouten geht die Reise weiter zu dem südlichen Teil des Insel bis hin zum Meer.

Erik, Sarah, Eric und Kate legten eine Strecke 1000-Kilometer aus eigener Muskelkraft zurück.

Hängebauchschinken

Foto: Jonathan Brunner

Ein Film von Jonathan Brunner aus Deutschland

Weltpremiere!
Länge: 6 min

Eine Beschreibung von meinem Film? Es fällt mir schwer eine klassische Beschreibung zu verfassen, die sich dann so anhört, also ob vier stämmige Kerle mit Eiszapfen im Vollbart im entlegensten Winkel dieser Erde ums Überleben kämpfen - in diesem Fall müsste ich sie sowieso enttäuschen: Nur ein Bart und ohne Eiszapfen. Dafür aber vier junge, eher schmächtige, Paddler, die einfach unglaublich viel Spaß an dem haben, was sie tun. Und nachdem wir jedes Youtube-Video vom Wildwasserkanal in Nottingham auswendig konnten, beschlossen wir unsere Osterferien in Großbritannien zu verbringen, um nicht länger schmachtend vorm PC zu sitzen. Zudem sollte noch ein weiterer Kindheitstraum von mir in Erfüllung gehen... aber sehen sie selbst. Zwar nicht die Stereotypen von Abenteuern, hoffentlich aber begeisterte Menschen, die auch ohne Bartwuchs und haushohe Wasserfälle schlichtweg fasziniert vom Paddeln sind und davon, was man dabei erlebt.

 

FILME 2015

Die Aleuten – Eine Seekajakexpedition am Südrand des nordpazifischen Beringmeers.

Ein Film von Justine Curgenven aus England
Länge: 45min
(Deutsche Untertitel)

101 Tage und insgesamt 2500 km paddelten die Britischen Abenteurerin Sarah Outen und die preisgekrönte Filmemacherin Justine Curgenven entlang der Inselkette der Aleuten, zwischen Nordamerika und Asien. Die zum US-Bundesstaat Alaska gehörende Inselgruppe erstreckt sich bogenförmig am Südrand des nordpazifischen Beringmeers von der Alaska-Halbinsel über rund 1750 Kilometer Länge in Richtung Westen bis zu den russischen Kommandeurinseln. Zusammen stellen sie die natürliche Abgrenzung zum eigentlichen Nord-Pazifik dar. Die 162 Inseln der Aleuten sind insgesamt 17.670 Quadratkilometer groß.
Die beiden Paddlerinnen mussten mit Unwettern und Stürmen kämpfen und gefährliche Strömungen queren. Ihre ständigen Wegbegleiter waren Wale, Seehunden und Seeelefanten. Auf den Inseln erwarteten Sie neugierige Grizzlybären. Niemand zuvor hatte es bis dato gewagt, sich in einem Seekajak dieser Herausforderung zu stellen. Ein emotionaler und preisverdächtiger Dokumentarfilm!

TRAILER

Fotos: www.cackletv.com

„Der Weg des Wassers - Ein Kajakabenteuer in Patagonien“

Ein Film von Mikel Sarasol aus Spanien.
(Deutsche Untertitel)
Länge: 50 min

Mikel Sarasolas Reise in die Ungewissheit. Zusammen mit 2 Freunden stürzte sich Mikel im Eisfeld von Patagonien in sein größtes Abenteuer. Eine 600Km lange Reise führte die 3 Abenteurer durch zahlreiche Schluchten mit Wildwasser im Grenzbereich, vorbei an riesigen Gletschern und über weite Seen. Ihr Ziel war Nasales, ein kleiner Hafen in Chile an der Pazifikküste. Ein extremes Abenteuer in einer rauen und beeindruckenden Landschaft, in der die 3 Abenteuerer Leidensfähigkeit und ihre Grenzen kennen lernten.

TRAILER

Costa Rica - Die Jagd nach dem Jaguar

Ein Film von Peter Csonka aus der Slovakei
Länge: 30min
(Deutsche Untertitel)

Costa Rica ist ein klassisches Kajakrevier auf der Südhalbkugel und ideal um den kalten Wintermonaten zu entfliehen. Das kleine mittelamerikanische Land begeistert Paddler mit tropischem Regenwald, wundervollen Wildflüssen und südamerikanischer Gelassenheit. Vorsicht! Wer Peter Csonkas begeisternden Film anschaut, möchte gleich ein Ticket nach Costa Rica buchen...

TRAILER

100 Jahre Kanusport - 100 Jahre DKV

Ein Film vom DKV und Olaf Obsommer aus Deutschland
Länge: 26min

Ein Dokumentarfilm über die Entstehung des Deutschen Kanuverbandes DKV. Der Film erklärt kurzweilig und informativ die unterschiedlichen Disziplinen des Kanusports. Ein spannender Rückblick in die Geschichte des Kanusports und Einblick in diesen grossartigen Sport.

FILME 2014

TRAILER 2014

"THE LAND OF RISING SUN" (GER)

Das Team

Der Film von Jonas Grünewald, Nils Dippon, Florian Petry und David Ernst dokumentiert die Befahrung des Siang im Nordosten Indiens.
Der Siang ist einer der mächtigsten Flüsse, und entwässert den Großteil der tibetischen Hochebene bevor er durch das Himalaya bricht und an der indisch-tibetischen Grenze seinen Namen von Tsangpo in Siang ändert.

Genau hier soll das Abenteuer starten: Eine 5-tägige Mehrtages-Tour weit ab von jeglicher Zivilisation auf Wuchtwasser der Extraklasse.
Mit welchen Schwierigkeiten das Team konfrontiert wurde und welche Herausforderungen es zu meistern galt zeigt der Film "Land of rising sun - a kayaking adventure in Arunachal Pradesh, India"

Trailer: THE LAND OF RISING SUN

"ALONE ON THE RIVER" von Stephan Pion (FRA)

Stephan Pion

Sich mit einem Kajak auf einem Fluss stromabwärts zu bewegen, erfüllt uns Paddler mit einer tiefen Zufriedenheit. Eine ganz besondere Reise unternahm im November 2012 ein internationales Team in Nepal: In der erst kürzlich für Touristen eröffneten Dolpo-Region befuhren die Abenteurer den fernen Lauf des Langu Khola. Um überhaupt zum Einstieg zu gelnagen musste das Team während des neuntägigen Zustiegs 5000 Meter hohe Pässe überwinden, sich mit der Höhenkrankheit herumschlagen und die Strapazen des zehrenden Fußmarsches überstehen. Auf dem Fluss selbst warteten dann zehn Tage und 560 Kilometer Wildwasser mit unzähligen Stromschnellen im höchsten Schwierigkeitsgrad. Der Film erzählt die Geschichte von einer der lohnendsten aber auch härtesten Expeditionen in der Kajak-Geschichte.

Ein Film von Stephane Pion (We Are Hungry Productions)

Editing: Hugo Clouzeau (We Are Hungry Productions)

Voice over: Tayu Hayward

Länge: 35 Minuten

Trailer: Alone on the RIVER

"WALLED IN" von Ben Stookesberry (USA)

Ben Stookesberry

WALLED IN erzählt die Geschichte von einer Vision, die Realität wurde: Eine Erstbefahrung in den High Sierras von Kalifornien – mit maximalem Aufwand und maximalem Risiko. Packend erzählt und gefilmt vom mehrfach ausgezeichneten Abenteuerer und Filmproduzenten Ben Stookesberry.

 

Ein Film von Ben Stookesberry (Clear H2O Films)

Editing: Ben Stookesberry

Länge: 34 Minuten

"CHAGGA - The Story" von Peter Csonka (SVK)

Peter Csonka

CHAGA- The Story ist die Geschichte von Chaga Bileni aus Uganda. Chaga ist ein junger Mann der die Leidenschaft zum Kanusport entdeckt hat. Leider muss er dafür einen hohen Preis zahlen. Der Film zeigt eindrücklich das Leben in der Dritten Welt und die unterschiedlichen Kulturen. Chaga The Story wurde in der Slovkai auf diversen Filmfestivals ausgezeichnet.

 

Ein Film von Peter Csonka Media

Editing: Peter Csonka

Länge: 34 min

Trailer: CHAGA - The Story

TERMINE 2017

VORVERKAUF ROSENHEIM